Beitrag hinzufügen

Alle anzeigen

                                   
                                   



vorherige Seite nächste Seite

Akzidenzschriften
Zu Zeiten des Bleisatzes wurden alle Schriften für Akzidenzdrucksachen so benannt.

Aldusblatt Bild anzeigen
Auch als Hedera-Zeichen bekannt ist ein Schmuckelement das zu den Fleurons gehört, es leitet sich aus der Form eines Efeublattes ab. Wird häufig horizontal oder vertikal als Schmuckelement verwendet. Es ist nach Aldus Manutius (1449–1515) benannt, der als erster dieses Ornament in seinen Zeichenbestand aufnahm.

Alinea-Zeichen Bild anzeigen
Absatz-, im Englischen Paragraph-Zeichen. Heute fast nur noch als Bildschirmdarstellung eines Absatzzeichens in Textverarbeitungsprogrammen bekannt, wurde es schon in mittelalterlichen Texten verwendet, um einen neuen Absatz oder eine neue Strophe zu kennzeichnen. Danach wurde gleich, ohne eine neue Zeile zu beginnen weiter geschrieben, das sparte Papier.

Altar- oder Fensterfalz Bild anzeigen
Beim Falten entstehen zwei Flügel, die von einer weiteren Seite zu öffnen sind. Man unterscheidet zwischen Zwei- und Dreibruchfalz.

American Print Bild anzeigen
Reliefdruck oder Thermo-Reliefdruck
ist ein Veredelungsverfahren für Drucksorten für sehr hohe Ansprüche, z.B. Visitkarten, Briefpapier etc.
In Amerika entwickelt, wird es zu Repräsentation sehr gerne eingesetzt.

Anführungszeichen
Zählen zu den Interpunktionen, sind eine optische Markierung direkter Anreden oder Zitate.
Zu beachten ist, dass in Fremdsprachen andere Regeln gelten, sogar in der deutschsprachigen Schweiz (s. Link zu Wikipedia)

Link: de.wikipedia.org/wiki/Anführungszeichen#Im_Deutschen
 

vorherige Seite nächste Seite


 
  Schließmanngasse 18/1
A-1130 Wien
Tel. +43 (0)1 979 86 00
Fax +43 (0)1 904 33 04
druckservice@druckservice.at